Archäobotanik im Weinviertel

In ganz Niederösterreich gibt es zahlreiche archäologische Grabungen. Im Urgeschichtemuseum Asparn wird das Wissen über diese Grabungen gebündelt. Um auch für der breiten Öffentlichkeit die einen Einblick in diese Forschung geben zu können, findet heuer erstmals am 12. Juni der Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie statt. Bei dieser Tagung berichten namhafte Archäologen über ihre Forschungsergebnisse, die weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus oft durch bedeutende Funde bekannt sind.

Im Zuges dieser Tagung, welche im Filmhof stattfindet gibt es folgende 2 Vorträge zur Archäobotanik:

Andreas Heiss: Von Weizen, Wald und Weideland – ein archäobotanischer Blick auf das eisenzeitliche Michelstetten

Marianne Kohler-Schneider: Weinstock, Dill und Eberesche – Pflanzenreste aus der keltischen Siedlung Sandberg, Roseldorf

Möglichkeit der Anmeldung bis 4. Juni

Für alle die es nicht ganz so wissenschaftlich bevorzugen, hier noch ein Tipp

Das Keltenfest am 29. + 30. Mai 2010

Familienfest mit zahlreichen Aktivitäten

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s