Archiv des Autors: colman67

Für Skeptiker und Kurzentschlossene……

gibt es noch bis 20. September 2015 im Kunsthistorischen Museum in Wien http://www.khm.at die Ausstellung: Fäden der Macht zu sehen. Es sind Tapisserien vorwiegend aus dem 16. Jahrhundert ausgestellt. Die Tapisserien wurden zwar teilweise schon restauriert, da sich aufgrund ihres Gewichts doch eine Materialermüdung ergab, aber weitestgehend kann man noch die Originalfarben bewundern. Also: Pflanzenfarben sind zumindest auch nach mehr als 500 Jahren noch immer ansehlich 🙂

Wie Chemiefarben nach 500 Jahren aussehen, wissen wir noch nicht..

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeine Infos

Für Kurzentschlossene………..

Das Sammeln der Kräuter war ja dieses Jahr, aufgrund der Wetterbedingungen ja ein wahrer Genuss. Aber wohin jetzt damit? Am 13. September 2015 findet im Landhaus Kraus, Ministerkraus Strasse 16,  in Kronberg bei Wolkersdorf von 10:00 bis 17:00 ein Korbwickelkurs statt.

Jetzt, wo alle Kräuter gesammelt sind, braucht man ja auch einen schönen Korb um sie aufbewahren zu könnnen :-), bzw. kann aus eventuellen Überschüssen auch ein Körbchen hergestellt werden

Die Körbe werden aus Gräsern, bzw. Kräutern gewickelt/genäht. Vortragende: Renate Schmidrathner. Anmeldung bei Petra Regner Haindl per email: petramrh@netscape.net. Der Kursbeitrag: 50,– Euro (für Mitglieder der Weinviertlerkräuterakademie: 48,– Euro) ist bitte vor Ort zu bezahlen.

Wer Zugang zu: Binsen, Seggen, Rohrkolben, Lavendel, Taglilienblättern oder Ziergräsern hat – bitte getrocknet mitbringen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeine Infos

Vermouth mal anders…..

In der Nähe des Wiener Westbahnhofs verbirgt sich ein wahres Kleinod des guten Geschmacks, die Vermouthfabrik Burschik, wobei man fast versucht ist von einer Manufaktur zu sprechen. Herr Specht, der Inhaber, führt durch die Fabrik und hält anschliessend eine Verkostung ab. Mit sehr viel Liebe zum Detail wird daran gearbeitet neue Geschmacksnuancen in der Flasche einzufangen. Achja, und schöne Gläser hat er auch 🙂
nue 010

Petra Regner-Haindl hat wieder eine Betriebsführung mit Verkostung organisiert.

Termin: Samstag: 31.1.2015. Anmeldung ist bis erforderlich.

Treffpunkt ist um 16:00 bei Firma Burschik, Zinckgasse 8,

1150 Wien. Nähe U6 Station Westbahnhof, bzw. U3 Station Schweglerstrasse)

Besichtigungs- und Verkostungsbeitrag: 10,–€/Person, Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, Maximal: 16 Personen.

Anmeldung unter: petramrh@netscape.net

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News - Termine

Nein, meine Suppe ess ich nicht………..

So, das Neue Jahr beginnt ja mit viel Sonnenschein und eher unwinterlichen Temperaturen, daher entfällt der Winterschlaf und es gibt jetzt schon eine Vorschau auf 2015. Es sind drei Färbekurse im Landhaus Kraus, in Kronberg geplant. Termin 1 – Frühlingsfärbekurs Sa, 25.4 und So 26.4. jeweils von 9:30 bis 17:00. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf dem Färben mit Baumrinden, wie z.B. Apfel, Zwetschke und Birke. Das Färben mit fermentierten Rinden hat vorallem in Nordeuropa eine lange Tradition. Wir werden aber auch mit selbst gesammelten Pflanzen färben, um die Farbpalette etwas zu erweitern. Gefärbt werden Wolle und Wollgemische und zu Vergleichszwecken werden Baumwollstoffe mitgefärbt. Kosten für beide Tage, inkl. Material: 95,– Euro. Mindesteilnehmerzahl: 3, Maximalteilnehmerzahl: 6. Anmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn per email an: pryce.ruth@gmail.com

apfelrinde
Im Bild: Färbung mit fermentierter Apfelrinde und links mit roten Zwiebelschalen

Aber jetzt zum Titel dieses Beitrags:

neue bilder 01 2015 133

Aus diesem leckeren Granatapfel, Zwiebel, Eukalyptus, Eichenblatt, T-Shirtsüppchen wurde dann:

neue bilder 01 2015 162

Diesem Thema werden wir uns von 4.-7. Juni 2015 beim Workshop: „Experimentelles Färben und kreative Textilgestaltung widmen. Ebenfalls am Programm: Eine Einführung in die verschiedenen Shiboritechniken.

098  blog shibori  htc 2014 018  neue bilder 01 2015 046

Es werden diesmal zwei unterschiedliche Indigoküpen angesetzt, und mit ein bisschen Glück färben wir auch mit frischen Waidblättern.  Gedacht ist das Ganze als 2×2 Tagekurs, d.h. man kann auch nur Tag eins und zwei (Hauptthema: Bündelfärbung, sh. T-Shirts) bzw. Tag 3 und vier (Hauptthema: Shirbori und Indigofärbungen) buchen. Kosten für jeweils zwei Tage: 95,– (Materialkosten sind inkludiert) Anmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn per email an: pryce.ruth@gmail.com Mindestteilnehmerzahl: 3, Maximalteilnehmerzahl: 6

Als besonderes Schmankerl wird auch eine Einführung in die Herstellung von Zwirnknöpfen angeboten und man kann bei der Herstellung einer Klöppelspitze zusehen.

So, last but not least der dritte Workshop ist für den 8. und 9.8.2015 ebenfalls im Landhaus Kraus, in Kronberg geplant, wo es übrigens auch Übernachtungsmöglichenkeiten gibt. Das Thema des Augustkurses wird das Färben von Grün und Blau sein, ich bin aber für alle Vorschläge offen. Anmeldung wieder bis eine Woche vor Kursbeginn per email an: pryce.ruth@gmail.com. Kosten: 95,– (Materialkosten sind inkludiert). Mindestteilnehmerzahl: 3, Maximalteilnehmerzahl: 6

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News - Termine

Advent, Advent……….

Die Tage werden jetzt ja noch immer kürzer, aber bald, bald geht es wieder bergauf: Am 21.12. ist Wintersonnwende und dann werden die Tage wieder länger, und es beginnt schon das neue Jahr, mit einem neuen Wachsen und Werden.

Wer noch auf der Suche nach einem kleinen, aber feinen Adventmarkt ist, um liebevoll hergestellte Geschenke zu besorgen, dem sei nächstes Wochenende (13. und 14.12) der Weihnachtsmarkt bei Irmi Opitz in Mistelbach, Katharinenweg 8, jeweils von 14:00 -18:00 Uhr empfohlen. Auch das Wildkräuterkochbuch von Petra Regner Haindl, „Weinviertler Wildkräuterbuch: Wandern & Wildkräuter & Kochen“ wird dort erhältlich sein. Ich freu mich schon auf die Gierschpalatschinken……..

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeine Infos

Kronberg erlebt ein blaues Wunder

Vergangenes Wochenende fand der erste Blaufärbe Workshop im Landhaus Kraus in Kronberg statt. Ziel war es, zu erarbeiten, wie man grün und blau färbt.
Die erste Färbung haben wir mit Blauholz (Haematoxylon campechianum)gemacht. Verwendet wird das fermentierte Kernholz des Baumes.

Blogblau

mit im Bild, der erste Zug einer Färbung mit roten Zwiebelschalen. Man möchte ja nicht glauben, dass aus diesem roten Sud, später ein Grün entsteht.

Rote Zwiebel
und dann wurde es richtig spannend. Wir haben versucht, aus dieser eher unscheinbaren Pflanze
Waid
einen blauen Farbstoff zu gewinnen. Bei dieser Pflanze handelt es sich nämlich um Färberwaid (Isatis tinctoria) aus eigenem Anbau!
Und, über einen kleinen Umweg

Küpe mit Wolle

ist es uns gelungen!!!!!

all Wool

Für den Strang links im Bild, haben wir mit Schafgarbe gefärbte Wolle mit Indigo überfärbt, und auch der Baumwollstoff, der im Foto noch zusammengebunden ist, wurde auch mit Indigo gefärbt.

Wollschal

Wer jetzt auch sein blaues Wunder erleben möchte:
am 2. und 3.8.2014, jeweils von 9:30 bis 17:00
findet der nächste Workshop statt.
Anmeldungen und nähere Informationen unter:
pryce.ruth@gmail.com

Mindestteilnehmer: 3, Maximal: 6
Kosten: 90,–€, im Preis sind 200g Wolle inkludiert

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News - Termine