Archiv der Kategorie: Uncategorized

Besuch im Kräuterhaus

Letzen Mittwoch trafen sich viele Kräuterinteressierte in Wien. Ogranisiert von Katharina Klaus bekamen allen einen Einblick ins Schaffen des Kräuterhauses Mag. Kottas  (Freyung 7 im 1. Bezirk in Wien)

Gesch ft  Freyung Abend 09 2007  logo

Der Familienbetrieb mit Tradition ist

Mo-Fr  8:30-18:00 Uhr und Sa  9:00-12:30 Uhr geöffnet.

IMG1193

 

 

 

 

 

 

Die Referntin gab einen tolle Einblick in die Geschichte des Unternehmen und alle Fragen, auch wenn sie noch so speziell waren, sehr kompetent beantwortet.

IMG1195

 

 

 

 

 

 

Es was ein sehr informativer „Spätnachmittag“. Wir hoffen, dass die Wolkersdorfer Kräuterrunde und Freunde im Herbst Gelegenheit haben die Kottas Kräuterteeproduktion im 23. Bezirk zu besuchen. Informationen dazu und andere kräuterliche Aktivitäten kann man sich über Petras Newsletter schicken lassen .

 

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Ja, ja, ja,…….

sie sind da:
Karotte keimt
Allerdings war der Mann in der Zwischenzeit etwas ungeduldig, und hat noch 2x nachgesät. Ich denke, ich mach mich mal auf die Suche nach Karottenrezepten 🙂

Sonst hab ich noch 2 Termine im April für die werte Leserschaft:
24.4. Treffen der Kräuterinteressierten zum Plaudern, Informationsaustausch und Netzwerken im Lokal „Hawidere“, Ullmannstrasse 31, 1150 Wien, ab 19:00 Uhr.

30.4. Mittlerweile schon eine Tradition: Walpurgisfest bei Irmi Opitz, Katharinenweg 8, 2130 Mistelbach, ab 14:00 Uhr, mit Pflanzenverkauf, Gartenführung, Verkauf von diversen Kräuterprodukten. (Geheimtipp: Irmis Kräuternackenrolle, hmmmmmmmm………, da schläft es sich doppelt so gut und entspannt)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Auf die Plätze, fertig……..

Es schaut ja so aus, als ob es im Osten Österreichs dieses Jahr ja nicht so wirklich winterlich wird. Falls aber doch, gab es am 15. Jänner ein sehr interessantes Seminar zum Thema „Bäume erkennen im Winter“.  Im Frühling oder Sommer wenn die Bäume Blätter, Blüten oder Früchte haben, ist das ganz ja mit ein wenig Übung nicht sooo schwierig, aber wenn sie so ganz „nackig“ dastehen, wird die Sache schon etwas anspruchsvoller. Wenn man genauer hinsieht, merkt man erst wie unterschiedlich die Rinden, Knospen und Zweigformen der verschiedenen Bäume sind. Relativ einfach ist es ja bei diesem Gewächs
Birke 1

Weisser Stamm mit schwarzen Querstreifen, da gibt es ja nicht ganz soviele. Richtig, es handelt sich um eine Birke, in diesem Fall um eine Hängebirke (Betula pendula).
Auch noch sehr markant: Kirsche 2

grau-braune Rinde mit Querstreifen – richtig, es handelt sich um eine Kirsche (Prunus avium spez.), hier mit etwas Moosbewuchs.

Hier wird es schon etwas spezieller:
Hainbuche 2. Hier handelt es sich um ein eher junges Exemplar einer Hainbuche (Carpinus betulus), da die typischen Ausbuchungen längs des Stammes noch fehlen. Wer jetzt die botanischen Namen mitgelesen hat, ist klar im Vorteil: hier wird nämlich deutlich, dass entgegen der deutschen Bezeichnung die Hainbuche nicht zu den Buchengewächsen, sondern zu den Birkengewächsen gehört 🙂
Und last but not least, etwas für Kenner:

Gingko 3. Wer es weiss, ist ein echter Kenner, soviel sei verraten, es ist kein heimisches Gewächs, aber nicht so selten……….

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeine Infos, Uncategorized

Filmtipp

Da der Winter jetzt endlich kommt, ab ins Kino und von warmen Zeiten träumen…………

Für Grünfans folgender Tipp: Das Geheimnis der Bäume

Ein Film über die Entstehung eines tropischen Waldes und seinen Wachstumszyklus, gesprochen von Bruno Ganz,also optisch und akustisch ein Genuss.

Zur Zeit in der UCI Kinowelt Millenium City und im Village Cinema in Wien zu sehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News - Termine, Uncategorized

Veranstaltungstipp im Advent

2013-advent

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Vorweihnachtliches Treiben rund um Wolkersdorf

Nun wird es kälter und die ersten Gedanken an Weihnachten kommen uns in den Sinn.

Damit die Planung der Weihnachtseinkäufe starten kann, hier ein kleiner Überblick über die diversen Aktivitäten rund um Wolkersdorf.

Weihnachtsmarkt der Handarbeitsgruppe und Künstlern aus Riedenthal 

Sa. 30.11. 2013 von 10:00 – 17:00 Uhr und Sa. 14.12.2013 von 9:00 – 14:00 Uhr im Dorfhaus Riedenthal mit Weihnachtskeksen und Kunsthandwerk mit Andrea Löw  ist mit Dufterlebnis & Kräuterzauber vertreten (Duftkissen, Kräutersalze, div. Badezusätze)   

Advent am Bauernhof am Weingut Regner in Traunfeld

von Fr 6. – So 8. 12. 2013 tägl. ab 16.00 Uhr  gibt es Adventmarkt, Christbaumverkauf, Kunst, gute Weine, Glühweinstand, Heuriger und handwerkliche Produkte  Kräuterpädagoin Petra Regner-Haindl in der Backstube und Kräuterpädagoin Katharina Klaus mit Ihren Produkten im Stadl

 Wolkersdorfer Advent in der Kellergasse

von Fr 6. – So 8. 12.2013 (Beginn jeweils 16.00, 14:30 und 15.30 Uhr)

Tipp für alle Wiener Adressaten: Wolkersdorf ist super mit Schnellbahn erreichbar und die Kellergasse ca. 10 Minuten vom Bahnhof entfernt.

Im Keller Nummer 17 mit dem Namen „Kräuter & Handwerk“ findet ihr Kräutergenuss, Seifen und Filzwerkstatt. Veronika Geyer  aus Wolkersdorf bietet ihre selbstgemachten „Kräuter & Genuss“ Köstlichkeiten im Glas an: würzige Pestos, duftende Kräutersalze, süße Marmeladen und pikante Chutneys. Außerdem findet ihr noch duftende Seifen von Martina Baier und die Filzwerkstatt von Sabine Krammer im gleichen Keller.

Im letzten Keller am oberen Ende der Kellergasse findet man das Weingut Haindl-Erlacher, wo ebenfalls „Gutes im Glas“ und schaumige  kräuterliche Produkte diesmal von Petra Regner-Haindl zu finden sind.

Advent im Stadtwald

Sonntag 15. Dezember 2013 von 14-18 Uhr  bei Irmgard Opitz im Katharinenweg 8 in Mistelbach mit tollen kräuterlichen Produkten, Honig & mehr. Tipp: Der Kräuter-Dachboden ist geöffnet.

noch mehr Adventveranstaltungstipps gibt’s auf der Seite der Weinviertlerin

Das Rezept vom Bild ist bei Lecker.de zu finden

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kräuterinfos

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wettertechnisch gibt es ja heute einen kleinen Rückschritt, aber der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Die Schneerose/Christrose/Lenzrose (Helleborus niger) blüht noch immer. Sie wächst im Weinviertel ganz gut, da sie einen kalkhaltigen Boden bevorzugt. Sie liefert den Bienen Pollen und Nektar zu einer Zeit wo erst wenige Pflanzen blühen. Wer noch keine hat – sobald sie verblüht ist, gibt es sie günstig in den diversen Gartencentern/Baumärkten

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized